Seit der Firmengründung verfolgt ID Logistics eine aktive Strategie der Beförderung und internen Mobilität und hat ein umfassendes Karriere-Managementsystem geschaffen. Dieses wird von einer Mobilitäts-Charta flankiert, die mit Arbeitnehmervertretern ausgehandelt wurde.

Die Qualität des sozialen Dialogs mit den Mitarbeitern ist für das Unternehmen von größter Bedeutung, was sich insbesondere im Abschluss mehrerer Vereinbarungen widerspiegelt, mit denen die Entwicklung des kollektiven Status der Arbeitnehmer positiv beeinflusst werden soll.

Die Managementpraktiken in allen Niederlassungen des Konzerns, wie etwa das Berufsprofil, sind an den vier Grundwerten des Unternehmens ausgerichtet und werden auf allen Hierarchieebenen des Konzerns durchgesetzt. Die Bezahlung aller Mitarbeiter erfolgt auf Grundlage klarer gemeinsamer Ziele, mit denen die stete Zufriedenheit der Kunden und die kontinuierliche Einhaltung der Werte des Konzerns gewährleistet werden sollen. Der individuelle Anteil der Entlohnung sollte dabei immer so hoch wie möglich ausfallen.

Wenn Sie bei ID Logistics anfangen, kommen Sie zu einem schnell wachsenden Unternehmen, das vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung im Rahmen von Ausbildungsprogramen und maßgeschneiderten Förderungsmaßnahmen sowohl in Deutschland als auch im Ausland bietet.